Das Kreditgeschäft unterliegt einem ständigen Wandel. Nur mit Kenntnis der vielfältigen und komplexen Rechtsfragen sowie der rechtlichen Risiken können Kreditsachbearbeiter und Berater fundiert entscheiden und eine sachgerechte Kreditbearbeitung durchführen.

In unserem Webinar erfahren Sie alles Wissenswerte für eine zweckmäßige und rechtssichere Bearbeitung von Kreditengagements.

Themenschwerpunkte

  • gesetzgeberische Erleichterungen bei Kreditvergaben (z.B. an junge Familien, ältere Kreditnehmer, Wertsteigerung Immobilie) in den Prozessen konsequent umgesetzt?
  • aktuelle BGH-Rechtsprechung zur Abgrenzung Verbraucher – Unternehmer
  • in Ausnahmefällen gegebene Aufklärungspflichten bei Finanzierung von Immobilien, Fremdwährungsdarlehen und Tilgungsersatzansparung
  • besondere Vertriebsformen (Fernabsatz, außerhalb von Geschäftsräumen, elektronische Geschäftsabschlüsse)
  • Verwirkung bei Widerrufsrechten
  • Fallstricke bei der Hereinnahme von Sicherheiten
  • Kreditgewährung an die GbR
  • weitere aktuelle Themen

Zielsetzung/Nutzen

Mit diesem Webinar informieren Sie sich über die aktuellen gesetzlichen Regelungen sowie über die aktuellen Entwicklungen im Kreditgeschäft. Sie erfahren, wie die einfache und rechtssichere Übertragung der gesetzlichen Anforderungen in die Praxis gelingt.

In diesem Webinar werden die Problemfelder in der Kreditpraxis detailliert besprochen und Handlungsvorschläge für eine rechtssichere Kreditbearbeitung gemacht.

Zielgruppe

Mitarbeiter der Bereiche Firmenkundensachbearbeitung und Firmenkundenberatung

Hinweise

Ein Webinar ist ein Seminar, das über das Internet organisiert und durchgeführt wird. Der Referent präsentiert seinen Vortrag "live" und mit Visualisierung (z.B. PowerPoint-Präsentation). Der Ton wird mittels Telefonkonferenz übertragen, die Visualisierung erfolgt über die Web-Plattform "AdobeConnect". Die Interaktion mit dem Referenten kann per Chat erfolgen.
Die Teilnahme ist vom Arbeitsplatz bzw. einem anderen Ort aus möglich, sofern ein Zugang zum Internet und ein Telefon zur Verfügung stehen. Ihre Zugangsdaten und weitere Hinweise zum Ablauf erhalten Sie rechtzeitig vor Beginn des Webinars per E-Mail.