Lesenswertes für die Herbst- und Winterabende
BWGV-Akademie

GUT GEDACHT ZUM THEMA INNEHALTEN

Der ideale Tag wird nie kommen. Er ist heute, wenn wir ihn dazu machen. (Horaz)

Sie lieben Ihre Tätigkeit als Führungskraft, fühlen sich aber dennoch manchmal förmlich umzingelt von sich türmenden Aufgabenbergen, unverhofft auftretenden Problemen und allerlei anderen Stressoren? Sicher gehören diese eher unliebsamen Begleiterscheinungen in einem gewissen Maß zu jeder Führungsposition dazu, jedoch sollten sie keine unkontrollierbare Eigendynamik entwickeln. Die Gefahr: Sie powern sich im negativen Sinn immer mehr aus, verlieren Ihren positiven Bezug zu Ihrer Arbeit und können dadurch immer weniger leisten, gestalten und Ihre Mitarbeiter motivierend mitnehmen.

Aus diesem Grund heißt gute Führungsarbeit zugleich gute Selbstführung, die durchaus auch innehält: zum Durchatmen, Stress abbauen, Reflektieren, Akku aufladen, Ressourcenmanagement optimieren, Werte prüfen und einfach auch mal einen Resilienz-Check machen. Es lohnt sich, denn wie schon Horaz bemerkte: Den idealen Tag muss man sich selbst schaffen.


Seminar-Tipps zu diesem Thema:

 


 

LESEECKE gemütlich – mit Kaffee, Tee und Gebäck


Buchtipp 1: Reinventing Customer Engagement - Kundenbeziehungen neu erfinden
Kundenbeziehungen und Kundenengagement sind der Fokus und die Zukunft jedes erfolgreichen Unternehmens. Besonders innerhalb der Finanzbranche wird der Mehrwert, den die Banken durch ein erweitertes Leistungsportfolio ihren Mitgliedern und Kunden bieten in den kommenden Jahren den entscheidenden Unterschied zwischen Zukunftsfähigkeit und Stagnation ausmachen. Die Bestsellerautoren Roger Peverelli, Reggy de Feniks und Walter Capell geben in ihrem Buch Anregungen und stellen Leiprinzipien vor, wie Finanzinstitute neue und tragfähige Geschäftsmodelle schaffen können, die explizit auf Kundenbeziehungen ausgerichtet sind.

Buchtipp1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Buchtipp 2: Business Model Generation
Ein bestehendes Geschäftsmodell könnte gut und gern ein Update vertragen? Es fehlt ein entscheidender Innovationsschub an anderer Stelle und überhaupt wäre ein erfrischender Wechsel des Blickwinkels für einen eingefahrenen Prozess überfällig? Dann sind Sie bei Business Model Generation nach wie vor genau richtig. Fundierte Methoden von 470 Autoren aus 45 Ländern werden gekonnt mit einprägsamen Illustrationen und Bildelementen verbunden. Gestalten Sie einfach los!

Buchtipp Business Model Generation

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sie haben gerade einen spannenden Artikel oder Buch gelesen und möchten diesen Tipp in unserem nächsten Newsletter gerne weitergeben? Schreiben Sie uns, wir freuen uns auf Ihre Vorschläge!