Fit für die Zukunft: Entwicklungswege im Privatkundengeschäft
istocks

Die Entwicklungswege im Privatkundengeschäft wurden für 2021 für den Omnikanalvertrieb optimiert und starten auch 2022 weiter durch – mit einer optimalen Ausrichtung an den Anforderungen der Digitalisierung, denn für digitalisierte Vertriebswege und Finanzdienstleistungen benötigen Mitarbeiter zusätzliche Kompetenzen.

Ab 2022: Die Learning Journey – ein innovativer Lernprozess
Die digitale „Learning Journey“ ist ab 2022 neuer und fester Bestandteil in vielen Entwicklungswegen in GenoPE. Das Konzept der Learning Journey, auch Lernpfad genannt, versteht Lernen als Prozess. Neue Lernformate sollen selbstbestimmt und flexibel sein. Der Teilnehmer durchläuft dabei mehrere Etappen, die teilweise auch individuell bearbeitet werden, bis hin zum Lernziel. Hierbei gibt es drei Phasen: Vorbereitung, Lernen und Transfer. Aus der klassischen Schulung wird selbstständiges Lernen: Aus einem Seminar wird ein spannender und innovativer Lernprozess – die Learning Journey!


Im Zuge der Neukonzeption für 2021 wurden bereits vielerlei Vorteile für Sie umgesetzt:
 

  • Transparenz und Verständlichkeit
    Es gibt sowohl in der ServiceBeratung, als auch in der PrivatkundenBeratung jeweils nur noch einen Weg, der alle wichtigen Inhalte enthält und auch die ganzheitliche Omnikanalberatung und Videoberatung integriert.
    Im Entwicklungsweg der Wohnbaufinanzierungsberatung gibt es ebenfalls nur noch einen Weg, der sowohl das Neu- und Bestandsgeschäft integriert, da dies auch so in der Beratungspraxis umgesetzt wird.
     
  • Zukunftsfähigkeit
    Durch diese Integration aller wichtigen Inhalte und aktueller Trends in der Beratung sind Sie als Institut perfekt für die Zukunft und alle Innovationen aufgestellt.
     
  • Innovation:
    Die Omnikanalberatung ist jetzt Bestandteil aller Lehrgänge im Privatkundengeschäft sowie auch in der privaten Wohnbaufinanzierung und bildet Ihre Mitarbeiter ganzheitlich und optimal weiter, um auch in Zukunft Ihre Kunden bestmöglich zu beraten
     
  • Wettbewerbsfähigkeit
    Durch die Neukonzeption der Inhalte und neuen, innovativen blended-learning-Konzepten (optimale Verzahnung von digitalen Formaten und Präsenzunterricht) sind Sie und Ihre Mitarbeiter perfekt für den Wettbewerb um den Kunden aufgestellt
     
  • Zukunftstrends
    Im Entwicklungsweg der privaten Wohnbaufinanzierung punkten Ihre Mitarbeiter mit innovativem Wissen über Zukunftstrends in der Baufinanzierung: Hier wird auch das Plattformgeschäft inhaltlich integriert ebenso wie die Finanzierungstrends im Verbundgeschäft und aktuelle, öffentliche Fördermöglichkeiten. Dies wird dann in einem intensivierten Beratungstraining veredelt.

 

VR-ServiceBerater

Bisher
  • Unterscheidung in VR-KDC-Berater und VR-ServiceBerater
  • Modul 4 war aufgespalten in 2 Wege: Persönlich oder digital-persönlich
Neu seit 2021
  • Ein Umsetzungsmodul, das alle omnikanalen Elemente enthält, somit ein Kompetenznachweis und ein Entwicklungsweg erforderlich
 

VR-PrivatkundenBerater

Bisher
  • Änderung der Bezeichnung von
    VR-FinanzPlaner in
    VR-PrivatkundenBerater
  • Umsetzungsmodul war aufgespalten in 2 Wege: persönlich oder digital-persönlich und zwei Kompetenznachweise
Neu seit 2021
  • Ein Umsetzungsmodul, das alle omnikanalen Elemente enthält
  • Ein Kompetenznachweis
  • Digitales Modul: Vorsorge und Absicherung
 
 
Gemeinsamkeiten
 
  • Kein „Omnikanal…“ im Titel, dafür im Inhalt
  • Titel heißen: „Zertifizierter VR-ServiceBerater“ oder „Zertifizierter VR-PrivatkundenBerater“
  • Prüfungs-Vorbereitungswebinar: PM0138 für ServiceBeratung
    PM0137 für PrivatkundenBeratung
  • Überleitungsmodul: „Vom persönlichen Kundenberater zum OmnikanalBerater“ (PM0203)

   …interessant für alle mit Qualifikation im persönlichen Modell