Development Center
ThinkstockPhotos

Genossenschaftliche Beratung stärken durch individuelle Kompetenzanalysen

Wann ist die Genossenschaftliche Beratung in der Praxis erfolgreich? Zunächst einmal, wenn sie die Wünsche und Ziele des Kunden in den Mittelpunkt stellt und kundenorientierte Lösungskonzepte entwickelt. Dabei geht es darum, den Kunden möglichst umfassend zu beraten und von den Vorteilen des Produktportfolios der Volksbank Raiffeisenbank zu überzeugen.

Ein erfolgreicher Kundenkontakt hängt dabei maßgeblich von den Kompetenzen des Beraters ab, denn er setzt die Genossenschaftliche Beratung unter Einsatz von agree21Beratung-Privat in der täglichen Praxis um. Diese Kompetenzen gilt es, im Hinblick auf die stetig wachsenden Anforderungen im Rahmen der Personalentwicklung kontinuierlich zu festigen und auszubauen. Viele Häuser stellen dabei fest, dass die pauschale Investition in Trainingsmaßnahmen nur begrenzte Wirksamkeit entfaltet. Das Development Center der BWGV-Akademie unterstützt bei der Ausarbeitung individueller Personalentwicklungskonzepte – in enger Kooperation mit der jeweiligen Bank.

Als Ergebnis erzielt das Development Center eine nachprüfbare Einstufung der Kompetenzen der Mitarbeiter nach einheitlichen, eignungsdiagnostischen Kriterien. Es stellt praxisbezogene Anforderungen des Mitarbeiters in den Vordergrund und sichert durch die Einschätzung von geschulten Beobachtern die objektive Bewertung des Mitarbeiters. Die Ergebnisse zeigen eindeutig die individuell ermittelten Stärken und gleichzeitig den Weiterentwicklungsbedarf des Mitarbeiters und ermöglichen damit nicht nur die gewünschte Umsetzung der Prozesse der Bank sondern auch die Einhaltung gesetzlicher Anforderungen. Gleichzeitig können die weiteren Trainingsmaßnahmen individuell und somit budgetschonend (im Vergleich zur „Gießkannen-Methode“) geplant und durchgeführt werden. Einer erfolgreichen Genossenschaftlichen Beratung durch kompetente Mitarbeiter steht damit nichts mehr im Wege.

Development Center