Onlinehändler
BWGV-Akademie

Höchste Zeit für effiziente Omnikanal-Strategien: Mit ihrer neuen Zusatzqualifikation Zertifizierter Online-Händler macht die BWGV-Akademie Einzelhändler zu professionellen Multikanal-Anbietern.


Ins Geschäft gehen, den Online-Shop besuchen oder per Smartphone bestellen? Was für den Verbraucher zählt: möglichst schnell ans Ziel zu kommen. Um die persönliche Nähe zum Kunden auch online zu gewährleisten, geht es für Anbieter um effiziente Verzahnung der Beratung vor Ort mit ihrem digitalen Angebot. Stichwort: Omnikanal-Strategie.

Die meisten Einzelhändler verfügen mittlerweile über einen Webauftritt inklusive Online-Shop –allzu oft jedoch mit mäßigem Erfolg. Der Grund: Meist fehlt Entscheidern und Mitarbeitern das technische und logistische Know-how, um stationäre und digitale Wertschöpfung miteinander zu verzahnen. „Ein halbherzig betriebenes Online-Geschäft trägt nicht dazu bei, den stationären Betrieb zu festigen“ betont Verena Nopper von der BWGV-Akademie. Daher werde die Professionalisierung des Online-Handels zum entscheidenden Faktor für die Zukunftsfähigkeit vieler stationärer Einzelhändler.

Hinzu kommt: Die rein internetbasierte Konkurrenz bietet oft günstigere Preise, schnellere Informationen und bequemes Bestellen rund um die Uhr. Doch für die Kunden geht es nicht um „entweder – oder“, sie kaufen meist „hybrid“. Bemerkenswert: Fast 90 Prozent greifen laut Omnikanal-Monitor der Bertelsmann-Tochter Arvato bei jedem weiteren Kontakt zu einem Anbieter auf denselben Kanal zurück wie schon beim ersten Mal.  „Wenn also der Erstkontakt zunehmend digital erfolgt“, so Nopper, „dann müssen Anbieter ihre Kunden auf diesem Kanal abholen.“

Hier setzt die neue Zusatzqualifikation Zertifizierter Online-Händler an, die von der BWGV-Akademie entwickelt und angeboten sowie vom Land Baden-Württemberg gefördert wird. Das Projekt soll dem stationären Einzelhandel helfen, ungenutzte Potenziale zu heben. Nopper: „Einzelhändler bekommen so das nötige Rüstzeug, um zu professionellen Multikanal-Anbietern zu werden und damit Kunden zu gewinnen und zu binden.“

Die berufsbegleitende BWGV-Fortbildung zum Zertifizierten Online-Händler schafft ein breites, praxisorientiertes Grundwissen in den Bereichen E-Business, Shop-Management, Marketing und Recht. Die Teilnehmer lernen in Web-Based Trainings sowie mit Unterstützung von Experten aus der Praxis und vertiefen das Gelernte sechs Monate lang in Präsenzworkshops, die aus fünf Modulen und 20 Präsenztagen inklusive Prüfung bestehen. Die Bewerbungsfrist für den Pilotkurs ab Februar ist leider abgelaufen, weitere Kurse sind jedoch in Planung. Informationen finden Sie unter www.onlinehaendler-werden.de.

Bei Interesse an unserem nächsten Kurs melden Sie sich bitte bei:
Selina Tudan, Produktmanagerin unter Fon 0721 98 98-4 11 oder E-Mail selina.tudan@bwgv-akademie.de